Strafrecht

Sie sind unter Alkoholeinfluss Auto gefahren? Sie haben aus Unachtsamkeit einen Verkehrsunfall verursacht? Sie wurden in eine Schlägerei verwickelt? In ganz unterschiedlichen und manchmal auch durchaus alltäglichen Situation kann man mit dem Gesetz in Konflikt geraten. 

Ob eine im Streit ausgesprochene Nötigung, unterlassene Hilfeleistung, eine Falschaussage vor Gericht oder die unverzollte Einfuhr von abgabepflichtigen Waren – viele strafbare Handlungen werden gerne als Kavaliersdelikt abgetan, ohne es letztlich zu sein. Durch das Strafrecht kann die individuelle Freiheit des Einzelnen stark beeinflusst werden. Suchen Sie deshalb rechtzeitig die Hilfe eines Anwalts, der auf Strafrecht spezialisiert ist. 

 

Wann brauche ich einen Strafverteidiger?

Durch eine Mitteilung von der Polizei oder der Staatsanwaltschaft erfahren Sie in der Regel frühzeitig, dass wegen einer Straftat gegen Sie ermittelt wird. Oft ist schon das Schreiben, das Sie von einer Anschuldigung in Kenntnis setzt unverständlich formuliert. Ohne anwaltliche Beratung kann unklar bleiben, wie Sie im Idealfall reagieren sollen. Warten Sie nicht zu lange und ziehen Sie unmittelbar einen als Strafverteidiger tätigen Rechtsanwalt zu Rate. Dies gilt insbesondere dann, wenn Sie einer schwereren Straftat beschuldigt werden – und zwar im Idealfall, bevor die Polizei mit einem Haftbefehl vor Ihrer Tür steht. Ohne vorherigen Kontakt zum Anwalt sollten Sie keine Aussagen machen. 

 

Wie wir Ihnen helfen

Als Fachanwalt für Strafrecht kennen wir das Gesetz und Ihre Rechte genau und wissen, was eine zuverlässige Verteidigung bedeutet und wie wir das Beste für Sie herausholen. Egal ob die im Raum stehenden Anschuldigungen gegen Sie zu Recht oder zu Unrecht erhoben wurden – wir sorgen dafür, dass während des laufenden Verfahrens Ihre Rechte gewahrt und alle zulässigen Beweismittel zu Ihrer Entlastung herangezogen werden.